26.05.2016 Seeschifffahrt - Containerverwiegung ab 1. Juli 2016 obligatorisch
 

Zur Vermeidung von Schiffsunfällen dürfen ab dem 1. Juli 2016 dürfen nur noch Container verladen werden, deren Bruttomasse zuvor verifiziert wurde (Verified Gross Mass - VGM). Bei Exportverladungen kann der Seehafenspediteur auch in den Fällen verantwortliche Stelle für die VGM-Angabe gegenüber der Schifffahrtsgesellschaft sein, in denen der Auftraggeber des Spediteurs im Binnenland den Container belädt. Die ADSp 2016 stellen sicher, dass bei festgestellten Verstößen gegen die neuen SOLAS-Bestimmungen, der Spediteur seinen Auftraggeber in solchen Fällen in Regress nehmen kann....
[mehr]

19.05.2016 FIATA E-Flash 2016 zum Download
 

Die Internationale Föderation der Spediteurorganisationen (FIATA) gibt in regelmäßigen Ab-ständen einen E-Flash zu wichtigen Themen mit entsprechenden Hintergrundinformationen in englischer Sprache heraus....
[mehr]

18.05.2016 Auszubildende finden und binden – Ein Handbuch nicht nur für KMU
 

Wie können Unternehmen erfolgreich Auszubildende finden und binden? Der digitale Leitfaden „Auszubildende finden und binden. Ein Rekrutierungshandbuch für kleine und mittlere Unternehmen' zeigt vielfältige Möglichkeiten auf, um erfolgreich Ausbildungsplätze zu besetzen.
...
[mehr]

13.05.2016 DSLV überarbeitet Zollvollmachten
 

Der DSLV hat die Mustervollmachten zum Erstellen von Ein- und Ausfuhranmeldungen sowie die Vollmacht zur Fiskalvertretung überarbeitet. Sie verweisen auf die ADSp 2016 und wurden redaktionell an den UZK angepasst. Neu aufgenommen wurde die Verpflichtung des Vollmachtgebers, dem Vertreter vorhandene oder zu einem späteren Zeitpunkt erteilte vZTA unaufgefordert zur Verfügung zu stellen....
[mehr]

11.05.2016 Endspurt Bewerbung Nachwuchspreis Spedition und Logistik 2016
 

Nur noch bis zum 31. Mai 2016 können sich junge Speditions- und Logistikkaufleute für den diesjährigen Nachwuchspreis Spedition und Logistik bewerben. Seit 2006 schreibt der Deutsche Speditions- und Logistikverband (DSLV) in Kooperation mit der Deutschen Verkehrs-Zeitung (DVZ) alljährlich den Nachwuchspreis Spedition und Logistik aus. An dem Wettbewerb 2016 können Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung teilnehmen, die ihre IHK-Abschlussprüfung im Sommer 2015 oder Winter 2015/2016 mit „einer eins vor dem Komma“, mit 87 und mehr Punkten, abgelegt haben, nicht älter als 32 Jahre sind und deren Arbeitgeber Mitglied eines Landesverbandes des DSLV ist.
...
[mehr]

29.04.2016 Mehrfahrerbesatzung in Frankreich wieder nach alter Regelung
 

Anlässlich eines Treffens der Enforcement Working Group am 26. April 2016 in Brüssel informierte das französische Transportministerium darüber, dass die als Beifahrer verbrachte Zeit einer Mehrfahrerbesatzung in Frankreich nicht als Lenkzeit, sondern als Bereitschaftszeit mit der Möglichkeit zur Lenkzeitunterbrechung angesehen wird. Der zweite Fahrer muss nicht nach 4,5 Stunden als Beifahrer eine Lenkzeitunterbrechung einlegen. Dem sinnvollen Einsatz von Mehrfahrerbesatzungen in Frankreich steht eine seit März 2016 geänderte Kontrollpraxis der französischen Kontrollbehörden nicht mehr entgegen....
[mehr]

28.04.2016 Ausbildungsmarkt im März 2016
 

In ihrem Monatsbericht zum Ausbildungsmarkt in Deutschland berichtet die BA, dass im März 2016 bei stabilen Bewerberzahlen mehr Ausbildungsstellen gemeldet wurden als im Vorjahr.
...
[mehr]

28.04.2016 eVideo: Grundbildung in der Speditions- und Logistikbranche
 

Im Rahmen der Bundesinitiative „Arbeitsplatzorientierte Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener“ wurde die Online-Computer-Schulung eVideo für den Einsatz in Speditions- und Logistikunternehmen entwickelt. Mitarbeiter, die im Bereich Lesen, Rechnen, Schreiben, Medienkompetenz und allgemeines Verständnis der Arbeitsprozesse Schwierigkeiten haben, können mit diesem kostenfreien Lerninstrument gefördert und qualifiziert werden....
[mehr]

26.04.2016 Unionszollkodex – DSLV veröffentlicht Leitfaden
 

Der DSLV veröffentlicht einen Leitfaden zum Unionszollkodex, der einen ersten Überblick über die wesentlichen Änderungen für Speditions- und Logistikunternehmen und geplante Überleitungs- und Umsetzungsmaßnahmen gibt. Der Leitfaden mit zahlreichen Hinweisen und Tipps zur Umsetzung der neuen Vorschriften wird laufend aktualisiert....
[mehr]

25.04.2016 Rumänien: Rauchverbot in Fahrerkabinen
 

Nach Informationen der rumänische Gewerbeorganisation ARTRI besteht in Rumänien seit dem 17. März 2016 ein grundsätzliches Rauchverbot an allen öffentlichen Plätzen, inklusive den Arbeitsplätzen. Das strikte Rauchverbot gilt auch für Fahrer von Lkw, Taxis und Bussen in der Fahrerkabine und betrifft ebenfalls ausländische Fahrer und deren Arbeitgeber....
[mehr]