Die Deutsche Handelskammer für Spanien in Madrid bietet deutschen Unternehmen die Vermittlung von qualifizierten spanischen Kraftfahrern an

Hellhörig geworden durch die zahllosen Berichte in Deutschland über den drohenden Fachkräftemangel an Berufskraftfahren in Deutschland, schlägt die Personalservice-Abteilung der Außenhandelskammer AHK vor, freie Stellen in Deutschland mit qualifizierten spanischen Kraftfahrern zu besetzen. Der spanische Markt weist einen Überhang an Kraftfahrern aus. Bei der sehr hohen Arbeitslosenquote in Spanien von derzeit 24,5 % ist auch die Anzahl der arbeitslosen Kraftfahrer sehr stark gestiegen.

Unternehmen, die Interesse an einer passgenauen Vermittlung spanischer Kraftfahrer haben, können sich direkt mit den Mitarbeitern der AHK in Verbindung setzen. Die Dienstleistung ist kostenpflichtig. Anfragen können gerichtet werden an:

Marcelo Scocco (Personalservices & Ausbildung)
Deutsche Handelskammer für Spanien,
Avda. Pío XII, 26-28
E-28016 Madrid
Tel. (+34) 91 353 09 17
E-Mail: marcelo.scocco@ahk.es
Internet: www.ahk.es
oder Frau Tamara Lutz formacion@ahk.es